Unsere Buslinie: Bitte warten, bitte warten, ...

Der Bus 52B ist das öffentliche Verkehrsmittel durch unsere Siedlung. Die Reduktion des Autoverkehrs in der Stadt ist aktuelles politisches Programm. Da sollte doch der Umstieg auf den Bus möglichst schmackhaft gemacht werden. Doch weit gefehlt. Das dünne Angebot signalisiert: Nutzt das Auto oder bleibt zu Hause!

Initiative BUStransFAIR

Skelett vor BushaltestelleEs gibt wieder eine Initiative zur Verbesserung des 52B-Fahrplans. 3 Frauen unserer Siedlung sammeln Unterschriften für die zentralen Forderungen:

- Angleichung der Intervalle des 52B an jene der Nachbarlinie 52A
- Verlängerung jeder Fahrt bis zur Feuerwache Steinhof

Weiterlesen …

52B: Fahrplanverbesserung!

Skelett vor BushaltestelleDie plakatierte Frohbotschaft der Wiener Linien liest sich so: "Die Stadt gehört Dir". Damit haben sie nicht unsere Siedlung gemeint. Die Buslinie 52B "versorgt" den Kordon. Der Fahrplan ist jedoch so mieserabel, dass es nicht verwundert wenn ein "Wartegast" skelettiert aufgefunden wird.

Der 52B hat auch nach einigen Verbesserungen weiterhin einen der schlechtesten Fahrpläne in ganz Wien! Der derzeitige Zustand zwingt viele Bewohner der Siedlung Kordon zur Autobenutzung. Gleichzeitig wird auf Grund der Parkraumbewirtschaftung der Umstieg auf das öffentliche Netz erschwert. Die Siedlung erlebt derzeit einen Zuzug junger Familien mit entsprechendem Mobilitätsbedarf. Die Wahl des Verkehrsmittels hängt entscheidend vom Angebot ab.

Weiterlesen …