Wo ist die kordoner

Ende April 2016 wurde die bisher für den Kordon zuständige Filiale der Post in der Hüttelbergstraße geschlossen. Seither müssen die Kordonbewohner ihre nicht zugestellten Sendungen (Pakete, RSa-, RSb-Briefe, eingeschriebene Briefe) beim neuen Postpartner abholen.
Wo ist dieser Postpartner zu finden?
Gibt es Alternativen für die Hinterlegung von Poststücken?

Weiterlesen …

Kanal und Geruch

In der Kordonsiedlung tritt immer wieder unangenehmer Geruch aus dem öffentlichen Kanal aus, der die umliegenden Bewohner empfindlich belästigt. Der Geruch zieht sich in die Keller und Wohnräume der angrenzenden Häuser. Was kann die Ursache sein? Die Experten von Wien-Kanal antworten.

Weiterlesen …

Autoraser am Kordon

Kind vor rasendem AutoMan stelle sich vor ein kurzes Donnern der Reifen über das Kopfsteinpflaster und mit nahezu an Lichtgeschwindigkeit grenzend saust ein Auto vorbei, hat nicht mehr die Möglichkeit rechtzeitig abzubremsen und ein Kind läuft unaufmerksam über die Straße ...

Weiterlesen …

"Neues - Altes" aus dem Wiener Stadt- und Landesarchiv

"Die wilde Siedlung am Kordon", ein Film vom Beginn der 50er Jahre, lagert im Wiener Stadt- und Landesarchiv.
Ein Auschnitt kann unter http://mediawien-film.at/film/163/ eingesehen werden.
Wer hat den Film gedreht? Wir wissen es nicht. Hinweise bitte an post@kordon.wien.
Der gesamte Film wurde vom Verein "heimgeholt" und wird genauer kommentiert!

Kanalbau am Kordon

Spatenstich KanalbauJahre lang dauerte unser Kampf mit den Behörden um die Kanalisierung der Kordon Siedlung. Erst als die Finanzhoheit vom Rathaus auf die Bezirke übertragen wurde, hatte die damalige Bezirksvorsteherin Jutta Steier die Möglichkeit ihr längst gegebenes Versprechen einzulösen. Als das letzte Grundstück am Berg 2001 seinen Kanalanschluss hatte, waren immerhin 6 Jahre vergangen. Ohne den hartnäckigen und unermüdlichen Einsatz des damaligen Obmannes Hans Nejez und seinem Team wäre die Siedlung noch wesentlich länger ohne Kanal geblieben - als eines der letzten Gebiete in der Weltstadt (?) Wien. Aber: Ende gut - alles gut! Die Moral von der Geschicht': Es lohnt sich, diesem Verein beizutreten!

Weiterlesen …