Wie die Kirche entstand

Pfarrkirche Kordon

Im Herbst 1957 wurde das legendäre Gasthaus Kordon zur Kirche umgewidmet, der Gastraum adaptiert und Anfang 1958 geweiht. Pater Sauer kam vom Wolfersberg auf den Kordon um die Messe zu feiern.

Ab 1969 wurde der Vorgängerbau der heutigen Kirche errichtet, dieser fiel 1972, noch in der Bauphase, einem Feuer zum Opfer. 1974 konnte dann der Neubau seiner Bestimmung übergeben werden. Das Gebäude wurde nach den Plänen des Architekten Ladislaus Hruska errichtet.

Der Kordoner Kirchenchor

Diese Vereinigung steht unter der Leitung von Dr. Michael Wurstbauer und verschönert das Hochamt mit seinen Darbietungen.

Kirchenchor Kordon am 7.12.2014 in der Steinhofkirche: Rod Stewart "i am sailing" (Ausschnitt). Der Chor singt oben auf der Orgelempore und ist auf diesem Amateurvideo daher nicht zu sehen.

Zurück