Mitgliederbefragung 2017

Was wollen unsere Mitglieder vom Verein Kordonsiedlung? Kennen wir ihre Wünsche und Beurteilungen? Wie zu detaillierteren Aussagen gelangen? Der Vereinsvorstand hat sich daher zu einer Fragebogenaktion entschlossen. Ein zu den Themen Gemeinschaftsaktivitäten,Vernetzung, Infrastruktur, Medien und Vorstandsarbeit strukturierter Fragenkatalog wurde per Zeitung und Internet verbreitet. Nun liegt das Ergebnis vor...

Weiterlesen …

Wiener Wahlen 2015: Das Sprengelergebnis und unsere Vorwahlbefragung

Wien-Wahl 2015, wie hat der Kordon gewählt?
Das vorläufige Endergebnis unseres Sprengels 14030 ...

Lange vor der Wahl  haben wir die wahlwerbenden Gruppen ersucht zu wesentlichen Anliegen unserer Siedlung Stellung zu beziehen.
Wie haben die Parteien reagiert? Weiter zu unserer Vorwahlbefragung ...

Weiterlesen …

Bussonderfahrt 2015

Unser diesjähriger Ausflug war eine Reise ins östlichste Burgenland. Ziel war der Seewinkel. Danach wurden wir durch Eisenstadt geführt. Speis und Trank gab's zum Abschluss in Trausdorf.

Weiterlesen …

Unser Grillfest

Am 1. August wurde wieder zum traditionellen Fest angeheizt. Die bewährten Grillmeister traten in Aktion. Der Verein besorgte die Getränke, alle brachten ihr Grillgut mit. Gewohnt, Wetterkapriolen durchzusitzen, wurden Zelte und Schirme aufgestellt, darunter unsere Gemeinschaft...

Weiterlesen …

Unsere Kräuterwanderung

Die Kräuterwanderer

Am 16. Mai waren Eltern und Kinder am Satzberg und auf der Satzberwiese (auch "Garbelottowiese" genannt) suchend und sammelnd unterwegs. So manches Kraut wurde entdeckt und untersucht. Expertin Traude Künast half beim bestimmen und benennen. Eine Bildergalerie findet sich im Mitgliederbereich.

Was ist der Verein Kordonsiedlung ?

Der Verein Kordonsiedlung wurde von den ersten Siedlern im Jahr 1934 gegründet. Ohne den Verein würde unsere Siedlung nicht bestehen. Erst durch die Bündelung der Kräfte in einem Verein, der gemeisame Interessen der "Siedlerpioniere" wirkungsvoller vertreten konnte, wurde - gegen viele behördliche Hürden - der Ausbau einer Infrastruktur möglich, die der Großstadt Wien (weitgehend) entspricht.

Heute ist der Verein nach wie vor eine Interessensgemeinschaft der hier wohnenden Grundstückseigentümer und -mieter. Er stellt sich die Aufgabe Geschaffenes zu erhalten, es laufend zu verbessern und somit die Siedlung Kordon lebens- und liebenswert zu gestalten.

Was macht der Verein Kordonsiedlung für seine Mitglieder?

Der Verein vertritt die Anliegen der hier wohnenden Menschen vor Behörden und Ämtern (etwa in Angelegenheiten von Straßenbau und -erhaltung, Baumschutzgesetz, Baubestimmungen, öffentliche Verkehrsmittel, Fluglärm, ...).

Wir wollen Nachbarschaft und gegenseitige Hilfe fördern (etwa Haus- und Gartenbetreuung zur Urlaubszeit, Mitfahrgelegenheiten, ...).

Der Verein Kordonsiedlung organisiert mit seinen Mitgliedern alljährlich diverse gesellige Ereignisse, wie Grillfeste, Flohmärkte, Blumenmärkte, ganztägige Bussonderfahrten, Laterndlwanderungen, Ganslessen.

Die Mitglieder des Siedlervereins genießen Einkaufsvergünstigungen und Weitervermittlung von seriösen Firmen.

Viermal im Jahr erscheint das kostenlose und kurzweilige Informationsblatt "Kordon-Nachrichten" des Vereins.

Vereinsstatuten

Als auf Grund des neuen Vereinsgesetzes eine Statutenanpassung nötig wurde haben wir auf das Gründungsdokument aus 1934 zurückgegriffen. Es ist die Basis der neuen Fassung und wurde behutsam an die neuen Erfordernisse angepasst.

Weiterlesen …

Österreichischer Siedlerverband

Logo des Österreichischen SiedlerverbandesMitglieder-Vorteile beim Österreichischen Siedlerverband (ÖSV):
Haus- und Grundhaftpflichtversicherung, Eigenheim-Rechtschutzversicherung mit Deckung von 29.000 € pro Schadensfall. Diese beiden Versicherungen sind in der Migliedschaft inkludiert.
Weiters: Kostenlose Rechtsberatung, Garten- und Bauberatung ...

Weiterlesen …