Bussonderfahrt 2015

Heuer war das Dutzend voll. Seit 2004 kommen alljährlich im September Bergbewohner zu einem Busausflug zusammen. Das Tagesprogramm bietet traditionell Natur, Kultur und einen gemütlichen Ausklang. Zwei Witterungsvarianten werden jeweils geplant: für sonnig und warm sowie für nass und kalt. Heuer kam erstmals das Nass-und-Kalt-Programm zur Geltung. Statt radeln, baden, kutschenfahren in Illmitz oder den Nationalpark zu erkunden, besuchten wir regenbedingt das Schloß Halbturn. Der Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel wurde uns in einem Vortrag nahe gebracht. Eisenstadt ist auch bei Regen ein Erlebnis. Danach gings ins nahe Trausdorf. Bei gutem Essen und Trinken in Traudls Heurigen beschlossen wir den Abend.

Text: Karl Melber

Weitere Informationen: Bildquellen Vereinsarchiv und Adi Hübelbauer

Letzte Änderung: 2017-12-21 23:33


Zurück